Einladung zum Vortrag „Unconscious Bias — Was ist es und gibt es Chancen auf Heilung?“

Unconscious Bias — Was ist es und gibt es Chancen auf Heilung?

Unbewusste Vorurteile haben wir alle. Menschen sind darauf optimiert, effizient zu entscheiden und dabei kognitive Abkürzungen zu nehmen. Bei diesen Abkürzungen verlassen wir uns oft auf Informationen, die für die eigentliche Entscheidung nicht zentral oder sogar irrelevant sind, aber leicht wahrzunehmen und zu beurteilen. Im Bereich sozialer Entscheidungen sind dies häufig zwischenmenschliche Stereotype basierend auf Alter, Geschlecht, Ethnie, Körpergröße und so weiter. In diesem Sinne haben Stereotype durchaus ihre Vorteile: Sie ermöglichen uns zu schnellen Entscheidungen zu kommen und befreien uns von der Last, komplexe Entscheidungen vorzunehmen. Problematisch ist dabei, dass es sich bei diesen Entscheidungen oft um suboptimale handelt: Eigentlich relevante Information werden nicht ausreichend miteinbezogen und die Beurteilungen sind verfälscht. Diese Prozesse laufen in uns i. d. R. unbewusst ab.

Professor Matthias Spörrle erklärt uns in seinem Vortrag über das aktuell viel diskutierte Thema „Unconscious Bias“, wie wir diese unbewussten Vorurteile bewusstmachen können und wie der Einfluss der Urteilsverzerrungen nachhaltig reduziert werden kann.

Matthias Spörrle ist Professor im Fachbereich Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für angewandtes Management, Fellow Professor am Lehrstuhl für Strategie und Organisation der TU München und Full Professor für Wirtschaftspsychologie an der Privatuniversität Schloss Seeburg. In seiner Forschung, die er in über 200 Veröffentlichungen dokumentiert hat, beschäftigt er sich insbesondere mit dem systematischen Einfluss von peripheren (und damit entscheidungsirrelevanten) Informationen auf wirtschaftsrelevante Entscheidungsprozesse.

Wer?                    Frauen und Männer
Wo?                      Museum für Kunst und Gewerbe, Spiegelsaal
Wann?                 16. Mai 2018, 18:00 Uhr bis ca. 19:30 Uhr.

Bitte erscheinen Sie spätestens um 17:45 Uhr zur Anmeldung!
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail bis zum 08. Mai 2018 an pro-exzellenzia[at]hamburg-innovation.de.