Qualifizierung von Migrantinnen

Die 2017 neu ins Leben gerufene Programmlinie richtet sich an Migrantinnen mit einem (in Deutschland anerkannten) Hochschulabschluss. Die Qualifizierung setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen: Einführung in die Qualifizierung, Workshops, Gruppencoachings und die Zertifizierung.

Inhalte sind: Wissen über die Karrierestrategien und -kompetenzen des deutschen Hochschul- und Wirtschaftssystems, Aneignung von beruflichen Strategien, Networking- und Kommunikationstechniken, die Reflexion interkultureller Kompetenzen sowie alles rund um das Thema Bewerbung.

Die Qualifizierung erfolgt nicht in Vollzeit, so dass die Termine mit einem Beschäftigungsverhältnis oder mit Pflege- und Familienarbeit vereinbar sind.

Einzelne Veranstaltungen sind nicht buchbar. Es wird keine Kinderbetreuung angeboten.

Termine: